26.Sept. 2017 Buchpräsentation Manfred Rebhandl

 

Heiss ist die Liebe, kalt ist der Tod

Ein neuer Kitty Muhr Krimi von Manfred Rebhandl

Auf der Suche nach Bikinifigur, der großen Liebe und natürlich nach einem Mörder: Ermittlerin Kitty Muhr und ihr Partner Ali Khan Kurtalan haben nicht nur privat einiges auszuhalten (verliebte Freundinnen, die auf eine Heirat wartende Großfamilie), sondern tauchen auch noch ein in die Welt eines Filmemachers – und stolpern dabei darüber, dass der Tatort – ein Burgerladen – nicht nur Umschlagplatz für Burger, sondern auch Damen aus dem Osten ist …

Rebhandls Kitty-Muhr-Reihe ist nicht nur etwas für eingefleischte Krimifans, sondern auch für alle jene, die ihre Action gerne mit einer Prise Herz serviert bekommen.

Manfred Rebhandl, bekannt als sympathischster Bewohner des Nibelungenviertel und Stammgast im Kulturcafé Kriemhild, präsentiert in der angrenzenden Kulturbuchhandlung Buchkontor seinen neuen Krimi um die Ermittlerin Kitty Muhr, die zusammen mit ihrem kleinwüchsigen, aber stark behaarten (auch am Popschi!) Kollegen Ali Khan Kurtalan im Wiener Filmmiliö ermittelt.

Anschließend gibt´s Kräuterschnaps im Kulturcafé und das weiße Achterl Hauswein um € 1,50 Prostmahlzeit!

Foto_Kurt-Michael_Westermann

Manfred Rebhandl, geboren 1966, lebt als Autor in Wien. Er schreibt Krimis, Drehbücher, Theaterstücke und Reportagen, u. a. für den WIENER und den Standard. Seine Biermösel-Krimis rund um einen kriminalistisch ziemlich unbegabten Ausseer Gendarmen sind Kult. Zuletzt trieb Rebhandls schräger Ermittler Rock Rockenschaub am Wiener Brunnenmarkt sein Unwesen. „Das Schwert des Ostens“, der erste Teil der Rockenschaub-Serie, wurde 2012 mit dem Leo-Perutz-Preis ausgezeichnet und mit Gregor Seberg auf die Theaterbühne gebracht.

Die Kontoristinnen freuen sich auf Ihre Anmeldungen bis 25. September unter buch@buchkontor.at

Buchkontor: Kriemhildplatz 1, 1150 Wien Tel. : 01/943 41 43