Vortrag “Das Nibelungenviertel – Große Politik im kleinen Grätzel” von Thomas Reithmayer

Montag 15. Jänner 2018; 18:30 – 20:00; VHS Rudolfsheim-Fünfhaus, Schwendergasse 41

:: Das Nibelungenviertel. Große Politik im kleinen Grätzel ::

Der Vortrag führt ins Nibelungenviertel zwischen dem Märzpark und der Schmelz. Einst als Friedhof genutzt, fand hier das letzte Gefecht der Revolution 1848 statt. Später war geplant, zu Ehren des umstrittenen Bürgermeisters Lueger ein gutbürgerliches Musterviertel mitsamt pompöser Repräsentationsbauten zu errichten. Ein Projekt, welches durch den 1. Weltkrieg jäh beendet und auf spezifische Weise vom Roten Wien weitergeführt wurde. Doch auch diese Phase war nur eine kurze und nach dem Ende der Demokratie fand Dollfuß gerade hier für kurze Zeit seine letzte Ruhestätte.

Jede Zeitenwende hat somit die Lebensverhältnisse in diesem Teil der Stadt fundamental verändert. Gemeinsam wollen wir auf Spurensuche gehen und die Frage stellen, was sich für heutige Zeiten aus dieser Geschichte lernen lässt.

Anmeldung unter rudolfsheim@vhs.at,

Die Teilnahmegebühr für den Vortrag beträgt 6€.

Bei auftretenden Fragen und Unklarheiten: thomas.reithmayer@reflex.at