FLOHMARKT !!! Pfarre Neufünfhaus mit Grätzelbeteiligung

Freitag 7.Oktober ab 16:00 & Samstag 8.Oktober ab 9:00

Wie jeden Herbst veranstaltet die Pfarre Neufünfhaus ihren legendären Flohmarkt. Diesmal auch mit Beteiligung der NibelungenviertlerInnen!

Am Samstag von 10:00 bis 16:00 besteht die Möglichkeit für alle Interessierten selbst mit einem Stand vertreten zu sein. Bei Schönwetter am Burjanplatz, direkt vor der Kirche. Falls das Wetter nicht mitspielt, hat uns netterweise Erika Müller vom KulturCafé Kriemhild ihren Billardsaal zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos, bitte eigenes Mobiliar mitbringen (aber nur bei Schönwetter nötig) und eine kurze Mitteilung an poststelle(at)nibelungenviertel.at . Dadurch behalten wir den Überblick. Nach dem Flohmarkt müssen alle übrig gebliebenen Sachen wieder eigenständig abtransportiert werden. Und selbstverständlich hinterlassen wir keinerlei Müll!

Ausgangspunkt für diese Initiative ist der Auszug unserer Freunde aus dem Winternotquartier der Pfarre, das seit letztem Herbst besteht. Alle 10 Bewohner müssen nun in neue Unterkünfte. Mit Hilfe engagierter NachbarInnen können manche von ihnen in der Nähe bleiben. Für diesen Neustart würden wir gerne einen kleinen Beitrag leisten. Es wäre schön, wenn ein Teil (oder mehr) der Einnahmen aus dem Grätzl-Flohmarkt dafür verwendet werden. Aber es steht allen frei, sich anzuschließen oder nicht. Jeder Stand, der spendet, bekommt hierfür ein kleines Info-Schild um die KäuferInnen darauf hinzuweisen.

Schön wäre auch, wenn ihr alle mithelft für den Flohmarkt Werbung zu machen. DANKE!

Falls noch Fragen bestehen, gerne auch telefonisch:

Kerstin Liedtke 0676-55 610 70

flohmarkt2016